HERKUNFT VERPFLICHTET

HERKUNFT VERPFLICHTET

  • HOME
  • |
  • UNTERNEHMEN
  • |
  • HISTORIE

Leistung und Qualität seit mehr als 100 Jahren

1909 als Versicherung speziell für Pfarrer ins Leben gerufen, wurde die Ecclesia im Jahr 1952 als GmbH neu gegründet.
Zu dieser Zeit betreute das Unternehmen vornehmlich Kirchen, kirchliche Einrichtungen und kirchliche Mitarbeitende, später erweiterten wir unsere Geschäftsfelder und gründeten hierfür mehrere Tochtergesellschaften.

Heute ist die Ecclesia ein mittelständisches Unternehmen. Es gehört zur Ecclesia Gruppe, dem größten deutschen Versicherungsmakler für Unternehmen und Institutionen. Im Bereich der Kirchen, des Gesundheitswesens und der Sozialwirtschaft ist die Ecclesia seit Jahrzehnten Marktführer, außerdem haben wir das Geschäftsfeld Vorsorgemanagement zielstrebig ausgebaut. 

Meilensteine der Entwicklung

An der Wiedergründung der Ecclesia Versicherungs-Vermittlungs G.m.b.H. 1952 in Stuttgart waren die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und das Diakonische Werk der EKD (heute Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e. V.) beteiligt. 1960 wurde gemeinsam mit dem Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverband – Gesamtverband e.V. die UNION Versicherungsdienst GmbH ins Leben gerufen. 1962 wurde der Sitz der Ecclesia nach Detmold verlegt, ein Jahr später erfolgte die Umfirmierung in Ecclesia Versicherungsdienst GmbH. Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung war der Beitritt des Deutschen Caritasverbandes e. V. als Mitgesellschafter im Jahr 1976. 

 

Mit der Gründung der VMD Versicherungsdienst GmbH 1982 weitete sich die Geschäftstätigkeit auf Träger der Sozialwirtschaft und Einrichtungen in kommunaler oder privater Hand aus. Ein Jahrzehnt später erfolgten die ersten Schritte ins Ausland mit Gesellschaften in Österreich und Ungarn. Durch die 1994 gegründete GRB Gesellschaft für Risiko-Beratung mbH setzte die Ecclesia Maßstäbe bei der Einführung von Risikomanagement-Systemen.

In den folgenden Jahren wurden weitere Märkte im Ausland und Geschäftsfelder im Inland erschlossen. So erwarb die Ecclesia 2004 die deas Deutsche Assekuranzmakler GmbH als Versicherungsmakler für Großkonzerne, mittelständische und kleine Unternehmen. Mit der Übernahme der NAV-Wirtschaftsdienst GmbH 2006 begann der strategische Ausbau der Dienstleistungen für das ambulante Gesundheitswesen, den heute die Ecclesia med GmbH vorantreibt. 2012 erhielt die Ecclesia Gruppe eine Holdingstruktur. 

Eine ausführliche Chronologie finden Sie hier.