Historie

Ursprung der Ecclesia ist das Jahr 1909, als eine spezielle Versicherung für Pfarrer ins Leben gerufen wurde. 1952 wurde die Ecclesia als GmbH neu gegründet. Die Hauptverwaltung ist seit 1960 in Detmold.  

In den Nachkriegsjahren betreute die Ecclesia vornehmlich Kirchen, kirchliche Einrichtungen und kirchliche Mitarbeiter. Das änderte sich mit der Gründung mehrerer Tochtergesellschaften.  

Heute ist die Ecclesia Gruppe ein international ausgerichtetes, mittelständisches Unternehmen, das zu den größten Versicherungsmaklern Deutschlands zählt.

Meilensteine der Entwicklung:

1959 Gründung der Deutsche Vorsorge GmbH (früher Arminia)
1960Gründung der UNION Versicherungsdienst GmbH gemeinsam mit dem Paritätischen Wohlfahrtsverband
1976Beitritt des Deutschen Caritasverbandes als Gesellschafter
1982Gründung der VMD Versicherungsdienst GmbH (für die private und kommunale Wohlfahrtspflege)
1987Erweiterung der Dienstleistungen auf Industrie und Gewerbe
1990Ausdehnung der Geschäftstätigkeit auf Gesamtdeutschland
1991Ecclesia-Gründungen in Österreich und Ungarn
1994Gründung der Gesellschaft für Risiko-Beratung mbH

In den vergangenen Jahren hat sich das Unternehmen sehr gut im Industrie- und Gewerbesegment als Ecclesia Gruppe positioniert und darüber hinaus das Geschäftsfeld Vorsorgemanagement zielstrebig ausgebaut.

Seit 2005 ist die Ecclesia Gruppe Partner einer europäischen Maklerallianz, die weltweit tätig ist.