Gesundheitswesen

Die Ecclesia Gruppe betreut einen Großteil der Krankenhäuser und gestaltet maßgeblich und inhaltlich die Krankenhaus-Versicherungsprodukte in Deutschland und Österreich. Das gelingt ihr seit vielen Jahren durch eigene Schadenbeobachtungen im Heilwesenhaftpflichtbereich
( www.grb.de) sowie durch die Betreuung großer und größter Sachschäden.

Während die Ecclesia rund 70 Prozent der konfessionellen Krankenhausträger betreut, liegt die Betreuungsdichte mit den Gruppenunternehmen Union, VMD und Staun bei knapp 60 Prozent aller Akutkrankenhäuser bundesweit. Die Ecclesia Mildenberger Hospital hat sich auf Universitätskliniken spezialisiert.

Um die Haftpflichtprämien - analog zum DRG-System - transparenter und leistungsgerechter zu machen, hat die Ecclesia die Prämienbemessung schrittweise von der Bettenzahl auf die Fallzahl umgestellt. Vorausgegangen waren Beratungen im internen Krankenhaus-Beirat sowie Gespräche mit Versicherern, die diesem zukunftsweisenden Ansatz sukzessive folgen.

Im Krankenhaus-Beirat, dem Verantwortungsträger aus Krankenhausverbänden sowie Krankenhausmanager angehören, werden Änderungen in der Versorgungsstruktur und versicherungsrelevante Marktentwicklungen diskutiert und analysiert. Die Ergebnisse fließen ein in die Weiterentwicklung der Dienstleistung und sind Anstoß für Produktinnovationen. Der Krankenhaus-Beirat tagt mindestens ein Mal im Jahr.

Um die krankenhausrelevante Informationsflut zu bündeln, wurde das Competence Centrum Krankenhaus (CCK) eingerichtet. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können auf eine interne Datenbank zugreifen, in der aktuelle Berichte aus der Fachpresse, Hintergrundinformationen und Marktanalysen hinterlegt sind. Bei regelmäßigen Tagungen werten die CCK-Mitglieder neue Entwicklungen des Krankenhausmarktes aus und geben Anstöße für die Weiterentwicklung der Dienstleistungen.     

Für Rehakliniken wurde die spezielle RehaMed-Police entwickelt, für Alten- und Pflegeheime die Altenheimpolice. Privat getragene Altenpflegeeinrichtungen werden vornehmlich von dem Hamburger Tochterunternehmen Geerken + Partner betreut. Schon mehr als 1.700 Altenpflegeeinrichtungen haben von der Altenheimpolice Gebrauch gemacht.

Ambulante Einrichtungen

Unter der Marke MediCura Versicherungsservice bietet Ecclesia ein spezielles Dienstleistungsprogramm für:

Gemeinschaftspraxen

Ärztenetze

Medizinische Versorgungszentren

Praxiskliniken

Ambulante Operationszentren

Fachärztliche Berufsverbände

Akademische Fachgesellschaften

Ärztliche Genossenschaften

Der MediCura Versicherungsservice ist unabhängig von Versicherern und Banken und handelt ausschließlich im Interesse der Mandanten. Das breit aufgestellte Team handelt am Markt Versicherungslösungen aus, die auf die besondere Risikosituation des einzelnen Kunden abgestellt sind.

MediCura nutzt die Synergien einer leistungsstarken Unternehmensgruppe. Die Kunden profitieren von der Expertise und der Einkaufsmacht der Ecclesia Gruppe als führendem Versicherungsmakler im Gesundheitswesen.

Das Schwesterunternehmen NAV-Wirtschaftsdienst GmbH bietet maßgeschneiderte Versicherungs- und Vorsorgelösungen für Arztpraxen und Apotheken.